aktuell,  Ausstellungen

„Martin Hauser und Felix Müller. Ideen von Landschaft“

Fotografie ist die künstlerische Technik, der die Fähigkeit die Realität objektiv abzubilden am stärksten zugeschrieben wird. Doch jeder Blick durch das Objektiv wird durch die Person hinter der Kamera bestimmt, die so nicht erst durch Bildbearbeitungsprogramme und Entwicklungstechniken die Darstellung des Motivs beeinflussen kann. In der Bücherei im Forum Bodelshausen präsentiert das Team vom KuneProjects vom 20. Januar bis zum 10. März 2023 Fotografien von Martin Hauser und Felix Müller, die sich dem Thema „Landschaft“ ganz unterschiedlich annähern. Die Vernissage findet am 20. Januar ab 19:30 Uhr in der Bücherei im Forum Bodelshausen statt. 

Fotografie und Landschaft 

Die Fotografie setzt sich seit ihrer Erfindung um 1900 mit der Abbildung von Realität und deren Verweigerung auseinander. Während frühe Fotograf:innen Techniken suchten, um aus dem rein abbildenden Medium eine Kunstform zu formen, hat die digitale Fotografie diesen Schritt vollendet: In den sozialen Medien und im Internet sind keine unbearbeiteten Fotos mehr zu finden. Dennoch erwarten Betrachtende von fotografischen Abbildungen bis heute die Darstellung von Realität und eine hohe Objektivität. Die Ausstellung „Martin Hauser und Felix Müller. Ideen von Landschaft.“ zeigt anhand des Motivs der Landschaft, dass die Idee des objektiven Bildes nicht verwirklicht werden kann und stellt die Bandbreite an Möglichkeiten vor, Motive in Szene zu setzen und Emotionen beim Betrachtenden zu wecken.  

© Martin Hauser

Martin Hauser 

Die analoge Fotografie bildet den Mittelpunkt von Martin Hausers Werk. Die analoge Technik sorgt für Entschleunigung beim Fotografiervorgang und schärft so den Blick für die Motivauswahl. Der lange Entwicklungsprozess ist für Martin Hauser ein wichtiger Teil des künstlerischen Prozesses, der einen frischen Blick bedingt, wenn das fertige Bild oft erst Wochen nach dem Anfertigen weiterbearbeitet wird. Die Fotografie ist für den Künstler ein wichtiger Ausgleich zum Alltag, eine Möglichkeit abzutauchen und sich mit Farbe, Form, Strukturen und Licht auseinanderzusetzen. 

Felix Müller

In seinen Fotografien bedient sich Felix Müller oft tradierter Darstellungsmittel der Kunstgeschichte: Bildelemente, Komposition und Lichtstimmungen erinnern an Malerei der Romantik. Bekannte Motive werden so verändert und in fantasievolle Märchenlandschaften überführt. Felix Müller betreibt erfolgreich den Instagramaccount @muellerflix, der sich an die auf Social Media so beliebte Ästhetik der Reiseblogger anlehnt. Neben der Dokumentation der Stimmung und Atmosphäre seiner bereisten Orte, sucht Felix Müller auch nach einzigartigen Motiven: „Ich suche nach den besonderen und magischen Bildstimmungen, die gerne auch mal abstrakt oder minimalistisch werden dürfen.“ 

© Felix Müller

Information und Öffnungszeiten 
Ausstellungszeitraum: 20. Januar bis 31. März 2023
Ausstellungsort: FORUM Bodelshausen, Bachgasse 2, 72411 Bodelshausen 
Öffnungszeiten: Di 10-13 Uhr und 15-18 Uhr | Mi 15-19 Uhr | Do/Fr 15-18 Uhr | Sa 9-13 Uhr 
Kurator: Maik-Sören Hanicz
Projektmitarbeit: Elisabeth Weiß
 
Instagram: @kuneprojects, @muellerflix @i.am.ntrnst 

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

%d Bloggern gefällt das: