Werke stapeln sich. Wo werden wohl all die Arbeit von Madeleine Mesam ihren Platz finden?
Ausstellungen,  vergangen

Madeleine Mesam – Basically a Salad. The Taste of Colour

4. Juli bis 3. Oktober 2021 – Soloausstellung @ Liquid Kelter – Bar und Restaurant

Madeleine vor ihren Kunstwerken.
Studioview – die Künstlerin Madeleine Mesam vor einigen ihrer Werke. © Madeleine Mesam.

Hattet ihr die Gelegenheit unsere erste KUNE-Ausstellung Basically a Salad. The Taste of Colour in der Liquid Kelter | Bar & Restaurant in Tübingen zu besuchen. Vom 4. Juli bis zum 3. Oktober 2021 präsentierten wir euch multimediale Arbeiten der jungen Künstlerin und Textildesignerin Madeleine Mesam. Gemeinsam mit ihr haben wir die Ausstellung konzipiert und den gegebenen Räumlichkeiten des Restaurants angepasst, um so ein breites Publikum anzusprechen und Kunst in einen neuen Kontext zu stellen.

Madeleines Arbeiten changieren zwischen Gegenständlichkeit und Abstraktion, wobei organisches Formenrepertoir als Bindeglied verschiedener Medien wie Papier, Malerei oder Textil auftritt. Im Zentrum ihres künstlerischen Schaffens steht die Beobachtung. Die intensive Auseinandersetzung mit diversen Naturelementen und alltäglichen Gegenständen evoziert in ihren Gedanken ganz neue Formen und Perspektiven für vermeintlich Bekanntes. In der Umsetzung kombiniert sie diese mit ihrer Begeisterung für Farben und Farbkombinationen. 

  • So viele Leinwände suchen nach dem geeigneten Platz in der Kelter.
  • Madeleine testet die Hängung in der Kelter.
  • Madeleine testet die Hängung in der Kelter.
  • Madeleine testet die Hängung in der Kelter.
  • Werke stapeln sich. Wo werden wohl all die Arbeit von Madeleine Mesam ihren Platz finden?
  • Ausstellungsansicht "Madeleine Mesam. Basically a Salad. The Taste of Colour" in der Liquid Kelter | Bar und Restaurant.

Die Zusammenführung unterschiedlicher Techniken und künstlerischer Elemente war ein essenzieller Schwerpunkt der Ausstellung Basically a Salad. The Taste of Colour sein. Bereits der Titel verweist auf die Beschäftigung der Künstlerin mit dem Umraum und ihrem interdisziplinären Ansatz, denn er bezieht sich auf einen hauseigenen Cocktail der Liquid Kelter | Bar & Restaurant in Tübingen. Die Beziehung von Kunst und Raum pointiert, indem lange Stoffbahnen die statische Architektur des Raums in organische Formen überführen.

Vermittlungsprogramm:

18. Juli 2021, 16.00 und 17.30:
Modenschau Soft Drinks (Weitere Informationen findet ihr hier.)

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

%d Bloggern gefällt das: